+90 541 231 00 22
info@seziceylan.com.tr

Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)

Bei der Bauchdeckenstraffung handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem überschüssiges Fett- und Hautgewebe im Bauchbereich entfernt und die geschwächten und getrennten Bauchmuskeln wiederhergestellt werden. Auch wenn Sie aufgrund von Alterung, Schwangerschaft, früheren Operationen und Gewichtsabnahme Ihr Idealgewicht erreicht haben, kann es zu einer Lockerung, Erschlaffung und Durchbiegung der Bauchhaut kommen. In solchen Fällen ist es leider sinnlos, sich richtig zu ernähren und Sport zu treiben, um einen flachen und straffen Bauch zu bekommen.

Die Bauchdeckenstraffung ist keine Methode zur Gewichtsabnahme. Technisch gesehen sind die Ergebnisse zwar dauerhaft, aber sie reagieren sehr empfindlich auf Gewichtsveränderungen. Aus diesem Grund sollten diejenigen, die eine Gewichtsabnahme planen und diejenigen, die eine Schwangerschaft in Betracht ziehen, diesen Eingriff verschieben. Diese Operation wird nicht durchgeführt, um Hautrisse zu entfernen, aber wenn sich die vorhandenen Risse im überschüssigen Hautgewebe befinden, das entfernt werden soll, können Sie sich dieses Problems entledigen.

Je nach Erschlaffung der Haut und Verformung der Bauchmuskeln wird der Eingriff als Mini- oder Vollbauchstraffung durchgeführt. Die chirurgischen Schnitte sind so geplant, dass sie in der Wäsche verbleiben, und die Länge dieser Schnitte variiert je nach dem Ausmaß der erschlafften Haut. Manchmal wird die Operation durch eine zusätzliche Fettabsaugung ergänzt, um das überschüssige Fettgewebe zu entfernen und eine proportionalere Körperkontur zu erreichen.

 

Die Operation wird unter Vollnarkose in einem Krankenhaus durchgeführt. Sie dauert durchschnittlich 2-2,5 Stunden und Sie bleiben 1 Nacht im Krankenhaus. Nach der Operation wird für 6 Wochen ein spezielles Korsett getragen. In durchschnittlich 3-4 Wochen gehen 70-80 % der Schwellungen zurück, und es tritt eine sichtbare Verbesserung ein, die sich jedoch fortsetzt und innerhalb von durchschnittlich 1 Jahr ihr endgültiges Aussehen wiedererlangt. Es handelt sich um eine Narbenoperation und diese Narben verbleiben vollständig in der Wäsche. Innerhalb von 1-2 Jahren verblassen diese Spuren und werden unauffällig.